Get the Gospel!

Foto: Anke Hering - herzlichen Dank!

Allgemein

Mit "Get the Gospel!" bringen die Sängerinnen Andrea Schwanzer und Conny Morath ein mitreißendes Power-Programm auf die Bühne.
Am Piano virtuos begleitet von Jörg Drechsler werden Duette sowohl altbekannter, als auch moderner Gospelsongs mit großer Leidenschaft, enormer Stimmgewalt und Sensibilität auch für die leisen Töne interpretiert.
"Get the Gospel!" ist ansteckend - die Energie und Lebensfreude, die durch diese Art von Musik zum Ausdruck gebracht wird, überträgt sich auf das Publikum, so dass es fast unmöglich ist, einfach nur stillzusitzen und zuzuhören; Mitswingen und -singen ist daher ausdrücklich erwünscht!

Entstehung

Get the Gospel! am 02. 11.2008 "Get the Gospel!" ist unmittelbar aus der konkreten Anfrage an Andrea Schwanzer heraus entstanden, ob sie das Gospel-Programm des Fürther New Orleans-Festivals 2008 übernehmen wolle - ein Flügel sei vorhanden. Andrea erreichen solche Anfragen glücklicherweise oft an Tagen, an denen sie das Gefühl hat, es müsste irgendwie mal wieder irgendwas Neues passieren, also sagte sie sofort "klar, mach ich".
Gospel war für Andrea vor etwa 15 Jahren die "Einstiegsdroge" in den Bereich Jazz- und Soulgesang und somit sollte es also "back to the roots" (zurück zu den Anfängen) gehen ;)

Get the Gospel! am 02. 11.2008 Auf der Suche nach geeigneten Mitstreitern fiel Andrea bei Gospel und Flügel sofort Jörg Drechsler ein. Beide hatten sich vor etwa 5 Jahren bei einem Jazz-Projekt kennengelernt und sich seitdem etwa 100 mal versichert, dass sie dringend mal wieder zusammen Musik machen müssten. Jörg, der jede Menge Erfahrung aus dem Gospel-Bereich mitbringt, war auch sofort von der Idee begeistert.

Weiter ging es: An was denkt man nun, wenn man an Gospel denkt? - Andrea dachte jedenfalls an mehrstimmigen harmonischen Gesang, kräftige Stimmen, viel Energie, Leidenschaft und Singfreude. Wie man all diese Eigenschaften in einer Person zusammen bringen könnte, war für sie dann sonnenklar: Conny Morath. Get the Gospel! am 02. 11.2008 Conny und Andrea singen seit Anfang 2007 gemeinsam in einer Würzburger Funk und Soul-Band, so dass gleich klar war, dass es stimmlich (und auch menschlich!) optimal passen würde. Connys Liebe zum Gospel ist kein Geheimnis und so war das Trio eigentlich nach 3 Telefonaten komplett.

Programm

Bei der Zusammenstellung unseres Programms spielen verschiedene Aspekte eine Rolle: Zum einen wollen wir traditionellen Gospel spielen. Wenn man als Gospel-Trio angekündigt ist, erwartet das Publikum Stücke wie "Swing low" oder "Go down, Moses" und wir finden es wichtig, solche Erwartungen auch zu erfüllen.
Als nächstes ist es für uns bedeutsam, Musik zu machen, die wir lieben - und da sind wir schnell beim Soul der 60er und 70er Jahre angelangt. In dieser Zeit wurden viele Stücke veröffentlicht, die als moderne Gospels bezeichnet werden können, haben sie doch deutlich spirituelle Inhalte. Auch etliche Liebeslieder aus dem Soulbereich sind als Gospel im weitesten Sinne interpretierbar und werden von uns in das Programm integriert.

Spirituals und Gospels handeln von Leid, von Glauben, von Liebe und Sehnsucht nach Freiheit. Dies macht die Musik sehr intensiv und emotional. Wir mischen alte und neue Stücke, traurige und fröhliche, tiefsinnige mit leichteren und langsame mit schnellen, so dass eine musikalische und emotionale Ausgewogenheit entsteht. Get the Gospel! am 02. 11.2008

Veranstaltungen/Konzerte

Wir möchten mit "Get the Gospel!" besonders gern in Kirchen kleinere Abendkonzerte geben, die eine Dauer von 60 Minuten nicht wesentlich überschreiten.
Den Auftakt macht ein Liederabend am 02. November 2008 um 19.00 Uhr in der Evangelischen Auferstehungskirche in Nürnberg/Zerzabelshof.

Man kann uns natürlich auch für Veranstaltungen buchen! Gern spielen wir beispielsweise bei Hochzeiten oder Taufen überall zwischen Würzburg und Nürnberg. Auch als Live-Einlage für eine Abendveranstaltungen setzen wir gern ein musikalisches Highlight.

Demo

Wir haben eine Demo-CD aufgenommen, die die Stücke "Swing low", "I wish I knew how it would feel to be free", "Wade in the water" und "Hallelujah" enthält. Sehr gern kann diese CD bei uns bestellt werden. Wir können die Stücke auch als mp3 zusenden. Veröffentlichen dürfen wir sie hier leider nicht.

Kontakt

Erreichen kann man uns per Email unter kontak[ät]andrea-singt.de.